I. Kongress in Berlin

Umrahmt von festlichen Empfängen in der Botschaft Spaniens und Argentiniens zu Ehren der Ehrengäste Dr. Zaffaroni, Richter am Obersten Argentinischen Gerichtshof, und Dr. Martín Pallín, emeritiertes Mitglied des Obersten Spanischen Gerichtshof, ging der 1. Kongress des DAV Spaniens mit einem Gedankenaustausch mit dem Rechtsausschuss des Bundestages erfolgreich zu Ende.

Am OVG Berlin Brandenburg (ehem. Bundesverwaltungsgericht) referierten die hochkarätigen Gäste, beide Mitglieder der Internationalen Juristenkommission, über den “Fall Garzón und die Medien” und die “Sorge um die demokratische Gutschrift Spaniens”, beide unter dem Motto des Kongresses stehend, “Die Justiz: ein verlorener Fall?”.

Nach einem rundum sehr gelungenen Event gibt es Grund genug, um sich bereits jetzt einen Platz für den nächsten Kongress zu sichern. Dann werden in Madrid/ Spanien unsere nicht weniger renommierten Gäste zum Thema: “Freiheit der Staatsanwaltschaft” sprechen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an davspanien(@)googlemail.com

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos necesarios están marcados *

Puedes usar las siguientes etiquetas y atributos HTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>